Politik

Wals will "Schatz" auf Treuhandkonto heben

Viel Geld liegt seit 1998 im "Topf", jetzt wird Grund für Sportplatz angekauft.

Aus dem Airportcenter in Himmelreich (eröffnet 1993) wurde das Designer Outlet. Dieses öffnete im September 2009 seine Pforten. SN/robert ratzer
Aus dem Airportcenter in Himmelreich (eröffnet 1993) wurde das Designer Outlet. Dieses öffnete im September 2009 seine Pforten.

Die Centra Bauträger GmbH hat 1998 sechs Millionen Schilling auf ein Treuhandkonto eingezahlt - als Ausgleich für den Bau des Airportcenters in Wals-Himmelreich. Das Geld sollte in Erholungs- und Freizeitflächen im "Gewerbegebiet Himmelreich" fließen. Im Jahr 2002 wurde der Topf nochmals aufgestockt: Die Doppler Mineralöle GmbH zahlte einen Betrag von 54.500 Euro ein. Seither ist nichts passiert: Das Geld liegt noch immer auf dem Konto. Inzwischen geht es um 561.076,59 Euro.

Jetzt wird die Gemeinde Wals-Siezenheim tätig: In ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/wals-will-schatz-auf-treuhandkonto-heben-77571835