Politik

Was wurde aus Claudia Schmidt? Neuer Job für Salzburgs frühere EU-Abgeordnete

Claudia Schmidt macht sich selbständig und tritt künftig als Beraterin auf. Lobbyistin in Brüsse werde sie aber nicht.

Claudia Schmidt saß fünf Jahre lang als Salzburger Abgeordnete im EU-Parlament. Jetzt will sie ihre Kontakte dorthin weiter spielen lassen.  SN/lahousse, evp
Claudia Schmidt saß fünf Jahre lang als Salzburger Abgeordnete im EU-Parlament. Jetzt will sie ihre Kontakte dorthin weiter spielen lassen.

Fünf Jahre lang war sie Baustadträtin der Stadt Salzburg, danach für fünf Jahre Salzburgs Abgeordnete im EU-Parlament. Bei der Wahl im Mai ging sich für Claudia Schmidt kein neuerliches Mandat auf der ÖVP-Liste aus. Im Juli schied Schmidt aus dem EU-Parlament aus.

Nach einer Auszeit hat sich die 56-Jährige nun selbstständig gemacht. Die Homepage "Claudia Schmidt Consultancy" (c-cs.eu) ist seit Freitag online. Schmidt bietet künftig politische und unternehmensstrategische Beratung an. "Ich habe in all den Jahren sehr viel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 11:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/was-wurde-aus-claudia-schmidt-neuer-job-fuer-salzburgs-fruehere-eu-abgeordnete-80309200