Politik

Wettstreit ums Energiesparen

Wie Don Camillo und Peppone treten in Thalgau Pfarrer und Bürgermeister gegeneinander an. Bei ihrem mit Humor gewürzten Wettstreit geht es um Nachhaltigkeit und Vorbildwirkung.

In Thalgau treten Pfarrer Josef Zauner und Bürgermeister Johann Grubinger (r.) wie Don Camillo und Peppone in einem friedlichen Wettstreit gegeneinander an. In der Bildmitte LHStv. Heinrich Schellhorn.   SN/franz neumayr
In Thalgau treten Pfarrer Josef Zauner und Bürgermeister Johann Grubinger (r.) wie Don Camillo und Peppone in einem friedlichen Wettstreit gegeneinander an. In der Bildmitte LHStv. Heinrich Schellhorn.  

"Man streitet sich, man schlägt sich, aber man bleibt Mensch - und so können hier Dinge passieren, die nirgendwo sonst auf der Welt möglich sind." Das sind die einleitenden Sätze aus dem Spielfilm "Don Camillo und Peppone". Der Titel ist Namensgeber für den Energiespar-Wettbewerb in Thalgau zwischen Bürgermeister und Pfarrer. Unlängst fiel der Startschuss.

Die Protagonisten sind Bürgermeister Johann Grubinger und Pfarrer Josef Zauner. Sie werden in ihren Gemeinde- und Pfarrgebäuden Energie und somit CO2 und Kosten sparen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2021 um 12:20 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/wettstreit-ums-energiesparen-101260633