Politik

Wie die Schulen in Zeiten von Corona um neue Schüler werben

Die Covid-Pandemie lässt derzeit die Tage der offenen Tür nicht zu. Viele Schulen lassen sich Alternativen einfallen.

Weil der Tag der offenen Tür heuer coronabedingt nicht möglich ist, präsentierte sich das Christian-Doppler-Gymnasium online.  SN/STEFANIE SCHENKER
Weil der Tag der offenen Tür heuer coronabedingt nicht möglich ist, präsentierte sich das Christian-Doppler-Gymnasium online.

Auf der Suche nach der passenden Schule sind die Tage der offenen Tür für Eltern und ihre Kinder eine gute Orientierungshilfe. Die Schulen nutzen die Gelegenheit, um sich von der besten Seite zu präsentieren. Corona macht ihnen heuer einen Strich durch die Rechnung. Um die Besucherströme zu lenken, hatten viele Schulen Führungen in kleinen Gruppen geplant, für die man sich online anmelden muss. Doch solange die Schulampel auf Orange steht, dürfen schulfremde Personen die Schulen nicht betreten.

Als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 07:54 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/wie-die-schulen-in-zeiten-von-corona-um-neue-schueler-werben-95496916