Politik

Zell wird keine Aparthotels genehmigen

Seit Anfang des Jahres haben die Gemeinden eine Handhabe.

Bürgermeister Andreas Wimmreuter (SPÖ) . SN/Stefanie Schenker
Bürgermeister Andreas Wimmreuter (SPÖ) .

Die Fraktionen in der Zeller Gemeindevertretung sind sich einig, dass sie in den nächsten Jahren keine neuen Aparthotels mehr in der Gemeinde wollen. Einen dementsprechenden Beschluss wollte man in der abgesagten Gemeindevertretungssitzung am Montag fassen. Sie wird nachgeholt. Bürgermeister Andreas Wimmreuter (SPÖ) sagt, es sei auch wichtig für die Projektbetreiber, dass sie wüssten, was in Zell die Linie sei. Seit Jahresanfang ist für Aparthotels eine Kennzeichnung im Flächenwidmungsplan durch die Gemeinde nötig. Zell werde diese nicht erteilen. Im Bauausschuss ist das bereits einstimmig beschlossen worden. Dessen Obmann Werner Hörl von der Grünen Bürgerliste (GRÜBL) sagt, inzwischen fielen 50 Prozent der Nächtigungen in Zell am See auf Apartments. "Das ist in den letzten 15 Jahren explodiert."

Aufgerufen am 23.01.2021 um 12:11 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/zell-wird-keine-aparthotels-genehmigen-84991804

Kommentare

Schlagzeilen