Sport

Bei Red Bull Salzburg ist die Anspannung groß

Kapitän Jonatan Soriano spricht von einem "besonderen Spiel" gegen Partizani Tirana. Es geht um den Aufstieg ins Play-off der Champions League.

Unzulänglichkeiten im Spielaufbau, Unkonzentriertheiten im Abschluss und trotzige Antworten in TV-Interviews nach dem missglückten Ligastart: Die Nervosität bei Red Bull Salzburg war in den vergangenen Tagen nicht zu übersehen. Das ist insofern nicht verwunderlich, weil die Bullen vor einem richtungsweisenden Spiel stehen und der weitere Saisonverlauf ganz entscheidend von diesem Resultat abhängt.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:50 auf https://www.sn.at/salzburg/sport/bei-red-bull-salzburg-ist-die-anspannung-gross-1196770