Sport

Wanderson ist Salzburgs neuer Überflieger

Gleich in seinem ersten Europacup-Spiel für Red Bull Salzburg erzielte der Neuzugang ein Tor - und verzückte damit Trainer und Fans.

Wochenlang musste sich Wanderson in Geduld üben. Sein Ex-Club Getafe ließ sich mit der Spielfreigabe reichlich Zeit. Erst durch Druck der FIFA konnten die Spanier dazu bewegt werden, den Transfer zu Red Bull Salzburg anzuerkennen. Seitdem hat Wanderson gerade einmal 73 Spielminuten für den österreichischen Fußballmeister absolviert, aber schon jetzt ist klar: Der 21-jährige Brasilianer ist Salzburgs neuer Überflieger. Ein Spieler, der mit seinem Auftritt Mittwochabend beim 2:0-Heimsieg gegen Partizani Tirana nicht nur Trainer Óscar García, sondern die in der ersten Hälfte alles andere als verwöhnten Bullen-Fans mitreißen konnte. Seine Leistung krönte Wanderson mit seinem ersten Treffer im Red-Bull-Trikot.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.11.2018 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburg/sport/wanderson-ist-salzburgs-neuer-ueberflieger-1189624