Wahl 2019 Zum Wahlschwerpunkt ...
Wahl 2019

Kommunisten für 1-10-100

2014 fehlten den Kommunisten ganze 50 Stimmen. Heuer wollen sie mit "Plus" in den Gemeinderat.

Kommunisten-„Urgestein“ Josef Enzendorfer (l.) tritt mit Spitzenkandidat Kay-Michael Dankl und Sabine Helmberger an.  SN/kpöplus
Kommunisten-„Urgestein“ Josef Enzendorfer (l.) tritt mit Spitzenkandidat Kay-Michael Dankl und Sabine Helmberger an. 

Als KPÖ Plus kandidiert der neue Zusammenschluss aus KPÖ und der "sozialen Mitmachplattform" Plus - einer Gruppierung, die aus den Jungen Grünen hervorgegangen ist. "Wir sind linksorientiert, aber nicht dogmatisch und in Salzburg sehr unabhängig", erklärt Spitzenkandidat Kay-Michael Dankl.

Er ist in Gnigl aufgewachsen, arbeitet als Museumsführer und ist in seiner Freizeit Jusstudent. "Vom Eisenbieger bis zur Ärztin: Bei uns sind viele erstmals politisch aktiv und aus Nachbarschaftsinitiativen hervorgegangen. Wir verstehen uns als Experten und Expertinnen des täglichen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 10:40 auf https://www.sn.at/salzburg/wahl-2019/kommunisten-fuer-1-10-100-66695197