Wahl 2019 Zum Wahlschwerpunkt ...

"Small is beautiful" ist kein Widerspruch zu Europa

Salzburg wählt am Sonntag - mitten im anlaufenden EU-Wahlkampf - neue Bürgermeister. Starke Kommunen könnten auch die Basis für ein starkes Europa sein. Dafür muss aber noch viel geschehen.

Autorenbild

In Salzburg überlappt sich heuer der Wahlkampf um neue Bürgermeister und politische Vertretungen in den 119 Salzburger Gemeinden mit der Neuwahl des Europäischen Parlaments im Mai. Auf den ersten Blick könnten die Urnengänge unterschiedlicher nicht sein. Da die kleinen Gemeinden, wo die Welt scheinbar noch heil und in Ordnung ist. Dort die große EU, deren zentralistische und bürokratische Tendenzen viel Widerstand provozieren und Nationalisten quer über den Kontinent Rückenwind verschaffen.

Ins Bild einer Gesellschaft, die sich von internationaler ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 08:18 auf https://www.sn.at/salzburg/wahl-2019/standpunkt-small-is-beautiful-ist-kein-widerspruch-zu-europa-66917410