100 Jahre Republik

1965 - So hallt in Salzburg der Sound of Music nach

1965 kam der Hollywoodfilm "The Sound of Music" in die Kinos und macht seither Tourismuswerbung für Salzburg. Die Geschichte der Familie Trapp ist ein Millionengeschäft.

Dieses Bild mit Judie Andrews in der Rolle der Maria ging um die Welt. SN/www.picturedesk.com
Dieses Bild mit Judie Andrews in der Rolle der Maria ging um die Welt.

In den USA wurde der 1964 in Salzburg gedrehte Hollywoodfilm "The Sound of Music" auf Anhieb zum Kassenschlager. Am 2. März 1965 flimmerte die Geschichte der singenden Salzburger Familie Trapp zum ersten Mal in Los Angeles über die Kinoleinwand. Seither haben 1,2 Milliarden Menschen den mit fünf Oscars ausgezeichneten Musikfilm gesehen. Viele Amerikaner und Chinesen glauben bis heute, dass die Schnulze "Edelweiß" die österreichische Nationalhymne ist.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/1965-so-hallt-in-salzburg-der-sound-of-music-nach-29228287