Wirtschaft

2000 Wintersportler bei erstem Skitag am Kitzsteinhorn

Das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn ist am Samstag in die Wintersaison gestartet - und das bei Neuschnee und perfekten Bedingungen.

Rund 2000 Wintersportler und Ausflügler ließen es sich am Samstag nicht nehmen, beim ersten Skitag in Salzburgs höchst gelegenem Skigebiet dabei zu sein. "Dank der ausgiebigen Schneefälle in den letzten Tagen sind wir planmäßig in die Skisaison gestartet", so Vorstandsdirektor Norbert Karlsböck in einer Aussendung.

Die Skisaison am Kitzsteinhorn ist eröffnet.  SN/gletscherbahn kaprun
Die Skisaison am Kitzsteinhorn ist eröffnet.

Aktuell sind die Pisten im oberen Gletscherbereich bis zur Mittelstation Gletscherjet 3+4 geöffnet. Das Bahnen- und Pistenangebot wird je nach Wetter und Schneelage laufend erweitert. Momentan gilt die FFP2-Masken-Pflicht in Seilbahnen und geschlossenen Räumen sowie der 3G-Nachweis und die Registrierungspflicht in der Gastronomie.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.02.2023 um 08:07 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/2000-wintersportler-bei-erstem-skitag-am-kitzsteinhorn-110649535

Heuer holten sich die Pongauer den Titel

Heuer holten sich die Pongauer den Titel

Wer siegt beim 23. Präeisschießen - der Pongau oder der Pinzgau? Diese Frage wurde am Sonntag beim Schörhof in Saalfelden beantwortet. Zur Überraschung der Experten holten heuer die Pongauer den Titel (mit …

Kommentare

Schlagzeilen