Wirtschaft

660 Zimmer: Voglauer renoviert das Hilton Vienna

Das Abtenauer Unternehmen Voglauer hat einen Großauftrag erhalten: Als Generalunternehmer sanieren die Tennengauer das Hilton Vienna am Stadtpark. Das Hotel hat 660 Zimmer auf zwölf Regel-Etagen und drei Executive-Etagen.

Die Renovierung soll innerhalb eines Jahres umgesetzt werden. "Die Arbeiten erfordern höchste Präzision und Professionalität in Qualität sowie Baustellenlogistik", heißt es in einer Aussendung. Zudem hat Voglauer ein Großprojekt in Paris.

20 Millionen Euro in die Produktion investiert

2018 hat Voglauer begonnen, in die Produktion 4.0 zu investieren: 20 Millionen Euro hat das Unternehmen für die Automatisierung ausgegeben. Nun wurde auch das Hochregallager mit einem zusätzlichen Bediengerät erweitert und auf 4000 Paletten-Stellplätze ausgebaut.

Die Holzfeueranlage wurde erneuert: Sie zeige mit einer Leistung von 3,3 MW deutlich verbesserte Emissionswerte und werde mit den bei der Produktion anfallenden Holzabfällen zu 100 Prozent mit eigenem Brennstoff versorgt. "Durch den Einsatz modernster Filtersysteme in Verbindung mit der neuen Heizanlage können rund 100 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden", heißt es in der Aussendung.

Quelle: SN

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 10.12.2019 um 11:36 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/660-zimmer-voglauer-renoviert-das-hilton-vienna-80130931

Kommentare

Schlagzeilen