Wirtschaft

Alpen-Maykestag: Halleiner übernimmt die Betriebsleitung

Gregor Gumpenberger (35) aus Hallein ist der neue Betriebsleiter von Alpen-Maykestag in Puch-Urstein. Er übernimmt die Funktion von Stefan Herbst, der sich in Altersteilzeit befindet. Er geht im August in Ruhestand.

Gregor Gumpenberger ist neuer Betriebsleiter.Digibild SN/digibild.com
Gregor Gumpenberger ist neuer Betriebsleiter.Digibild

Gumpenberger zeichnet neben dem Qualitätsmanagement damit auch für das neue Logistikzentrum des Bohrer- und Fräserherstellers verantwortlich. Im Frühjahr 2020 war die Produktion am Firmenstandort in Puch auf die Produktionsstandorte in St. Gallen (Stmk.) und Ferlach (Ktn.) aufgeteilt worden. Damit wurde in Puch ausreichend Platz geschaffen, um den Lager- und Versandbereich auf 2000 Quadratmeter zu erweitern und mit einem halbautomatischen Hochregallager auszustatten. Das Unternehmen hat in das neue Logistikzentrum im Vorjahr 3 Mill. Euro investiert.

Alpen-Maykestag mit 354 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzeugt rund 36 Millionen Stück hochwertige Bohr- und Fräswerkzeuge pro Jahr. Der Umsatz des Familienunternehmens liegt bei 53,4 Mill. Euro, die Exportquote bei 80 Prozent.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 09:15 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/alpen-maykestag-halleiner-uebernimmt-die-betriebsleitung-117541690

Neue Glocken läuten in Golling

Neue Glocken läuten in Golling

Eine Generalsanierung des Glockenstuhls war nicht mehr zu vermeiden. Daher wurden rund um Ostern die vier Glocken der Pfarrkirche Golling abgenommen. Drei davon wurden aussortiert, sie gingen an private …

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Mit 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen die Voglauer Möbelwerke zu den größten Arbeitgebern im Lammertal und zu den größten Möbelproduzenten im Wohn- und Hotelausstattungsbereich Österreichs. Und mit …

Kommentare

Schlagzeilen