Wirtschaft

Anrainer in der Salzburger Altstadt beklagen "Mülltourismus"

Durch den Onlinehandel ist das Kartonaufkommen stark gewachsen. Dazu kommt, dass viele Gewerbetreibende und Bürger zu bequem sind, die Kartons vor der Entsorgung flach zu drücken.

Dieses Bild biete sich den Bewohnern in der Arenbergstraße Woche für Woche, sagt Michael Bleckmann.  SN/andreas kolarik
Dieses Bild biete sich den Bewohnern in der Arenbergstraße Woche für Woche, sagt Michael Bleckmann.

Er habe genug von der "Sauerei", sagt Anrainer Michael Bleckmann aus der Arenbergstraße in der Salzburger Altstadt. Seit Monaten würden die zwei Altpapiercontainer am Beginn der Arenbergstraße zugemüllt. "Die Behälter werden zwar zwei Mal wöchentlich entleert, doch seit sie dort stehen, findet ein regelrechter Mülltourismus statt." Das habe vermutlich damit zu tun, dass man von der Imbergstraße aus gut zufahren und parken könne. Dazu komme, dass Gewerbetreibende ihre Kartons oft unzerlegt hinterließen. Auch die drei Altpapiercontainer nahe dem Schloss Arenberg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:59 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/anrainer-in-der-salzburger-altstadt-beklagen-muelltourismus-92766001