Wirtschaft

Anthering will Brücke nach Bayern schlagen

Ein neuer Steg über die Salzach soll die Regionen verbinden. Der Naturschutz hat in der Au ein wichtiges Wort mitzureden.

Am geplanten Bauplatz für die neue Radfahrerbrücke: Bürgermeister Johann Mühlbacher. SN/chris hofer
Am geplanten Bauplatz für die neue Radfahrerbrücke: Bürgermeister Johann Mühlbacher.

Eine neue Autobrücke über die Salzach im Bereich Salzburg-Oberndorf ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein Wunsch geblieben. Aber wenigstens ein kleinerer Brückenschlag nach Bayern soll mit kräftiger EU-Förderung doch gelingen.

In Anthering ist ein Rad- und Fußgängersteg in die Nachbargemeinde Saaldorf-Surheim geplant. Nun steht das - positive - Ergebnis der Baugrunduntersuchung fest. Es seien "keine problematischen Bodenverhältnisse" aufgetaucht, sodass eine übliche Flachgründung des Bauwerks möglich sei, heißt es in der Gemeinde Anthering. Deshalb wurden die Aufträge für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 03:00 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/anthering-will-bruecke-nach-bayern-schlagen-95442481