Wirtschaft

Architekt zeigt sein "strahlungsarmes" Haus

Architekt Otmar Essl ließ sein Haus in Hallein von "Elektrosmog" bereinigen. Jetzt lädt er die Salzburger zu einem Tag der offenen Tür zu sich ein.

Vor Elektrogeräten und Stromsteckern neben dem Bett warnen die Architekten der Firma Blitzblau und die Medizinerin Elisabeth Plank vom Ingenieurbüro MDP. Elektromsmog führe zu Schlafstörungen und Burn Out, gleichzeitig könne man aber mit einfachen Mitteln die angebliche Strahlenbelastung durch Wlan und Handys minimieren. Wie das geht, zeigt Blitzblau-Architekt Otmar Essl am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür in seinem Privathaus in Hallein im Ahauserweg 1.

((SN).)

Aufgerufen am 20.06.2018 um 03:34 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/architekt-zeigt-sein-strahlungsarmes-haus-4882837

Spürnasen gesucht im Kindergarten Lungötz

Spürnasen gesucht im Kindergarten Lungötz

Auch der Kindergarten Lungötz hat nun eine "Spürnasenecke" bekommen, mit der die Kinder spielerisch forschen können. Wie bestimmt man die Höhe eines Objekts ohne Maßband, wie kann man schwere Dinge mit einem …

Lkw-Anhänger stürzt in Straßengraben

Lkw-Anhänger stürzt in Straßengraben

Ein 43-jähriger Lkw-Lenker kam mit dem Anhänger seines Laster auf der B166 zwischen Annaberg und Abtenau von der Fahrbahn ab. Der Anhänger kam dabei in einem Straßengraben zum Stehen, das Zugfahrzeug kam noch …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite