Wirtschaft

Architektenteam aus dem Pongau gewinnt Holzbaupreis in Oberösterreich

Die Jury holte ein Generationenprojekt in Schärding vor den Vorhang. Dieses wurde mit dem Holzbaupreis in der Kategorie Wohnbauten ausgezeichnet.

Nach Auszeichnungen beim Holzbaupreis 2019 in Salzburg war das Altenmarkter Architekturbüro LP architektur ZT GmbH nun auch in Oberösterreich erfolgreich - nicht zum ersten Mal. Das Architekturbüro wurde aus 110 Einreichungen in fünf Kategorien mit dem ersten Preis in der Kategorie Wohnbauten ausgezeichnet. Geplant und gebaut wurde ein Generationenprojekt in Schärding in Form eines Ensemble mit zwei Baukörpern, die in Dialog zu einem bestehenden Wirtschaftsgebäude treten.

Die Jury: "Bemerkenswert ist der vorbildliche Vierklang"

Auszug aus der Jurystatement: "Architektur versteht sich in diesem Zusammenhang nicht als ,starr und unflexibel', sondern als Zustimmung zum alltäglichen Leben zwischen den Generationen. Bemerkenswert ist bei diesem Projekt der vorbildliche Vierklang - in diesem Fall zwischen den Bauherren in beiden Generationen, dem Architekten und der ausführenden Firma - der sich durch eine beeindruckende handwerkliche Umsetzung auszeichnet".

Vom kleinen Bewerb zum wichtigsten Branchenevent im Land

Die Premiere für den Holzbaupreis Oberösterreich erfolgte 2003. Was als kleiner Wettbewerb begann, gilt inzwischen als wichtigstes Branchenevent im Land. Der Holzbaupreis holt herausragende Leistungen heimischer Architekten und Holzbauer vor den Vorhang. Ziel sind die Anerkennung und Förderung besonderer Leistungen des Holzbaus. Dadurch sollen Anreize für eine neue Holzarchitektur geschaffen und der verstärkte Einsatz des Rohstoffes Holz forciert werden.

Schon 2014 hat das Architekturbüro den ersten Preis gewonnen

Das Architekturbüro LP architektur ZT Gmbh konnte schon 2014 einen großen Erfolg landen: Für ein Wohnhaus in Lengau gab es den Holzbaupreis in der Kategorie Wohnbau. Das Büro wurde im Jahr 2000 gegründet. Mittlerweile hat die Gesellschaft 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und sucht ständig neues Personal.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.05.2019 um 05:08 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/architektenteam-aus-dem-pongau-gewinnt-holzbaupreis-in-oberoesterreich-70386397

Pioniergeist und Retter

Pioniergeist und Retter

Seit 27 Jahren leitet Hannes Laner die Bergrettungsortsstelle in Bischofshofen. Vergangene Woche wurde er erneut für eine Funktionsperiode von drei Jahren als Ortschef gewählt.

Schöne Heimat

Burg Hohenwerfen

Von Rupp Porti
19. Mai 2019
Die Burg Hohenwerfen als strategisches Bollwerk auf einem 155 Meter hohen markanten Felskegel …

Schlagzeilen