Wirtschaft

Auch der Maurer steht in Salzburg auf der Mangelliste

Das AMS hat für Salzburg zehn Berufe errechnet, die regional besonders gefragt sind. Maurer fanden sich zuletzt nicht einmal mehr als Leiharbeiter.

Maurergeselle Hubert Eichhorn: „Ein abwechslungsreicher Beruf mit Aufstiegschancen.“ SN/wks/veigl_fotografie
Maurergeselle Hubert Eichhorn: „Ein abwechslungsreicher Beruf mit Aufstiegschancen.“

Hubert Eichhorns Stärke ist seine Genauigkeit. Wer genau arbeite, sei meist auch der schnellere Arbeiter, sagt der 19-jährige Maurergeselle, der derzeit bei der Baufirma Ebster tätig ist. "Wer hudelt, muss dann nacharbeiten und braucht erst recht länger." Mit Schnelligkeit und Genauigkeit gewann Eichhorn vor drei Jahren das Lehrlingscasting im Salzburger Lehrbauhof. Mittlerweile ist Eichhorn im Berufsleben angekommen. Im Sommer schloss er seine Lehre ab, derzeit arbeitet er auf einer Baustelle in Radstadt.

Er habe es bisher nicht bereut, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 02:40 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/auch-der-maurer-steht-in-salzburg-auf-der-mangelliste-61836997