Wirtschaft

Aus dem Salzach Grill wurde der Sacher Grill

Nicht nur optisch neu, sondern auch mit neuem Konzept und Namen eröffnet das Restaurant Sacher Grill heute, Freitag, nach einer viermonatigen Umbauphase wieder.

Sacher-Chefin Alexandra Winkler gestaltete zusammen mit dem französischen Architekten Pierre-Yves Rochon die Inneneinrichtung und ließ es sich nicht nehmen, die Bilder eigenhändig an die Wand zu hängen. Zentrum und Highlight ist der "Kuchltisch", auf dem man wie zu Großmutters Zeiten gemeinsam zusammenkommen und genießen kann. Nicht fehlen dürfen im neuen Konzept der berühmte "SalzBurger" und österreichische Klassiker wie der Tafelspitz. Außerdem serviert Küchenchef Michael Gahleitner (im Bild mit Sacher-Salzburg-Hoteldirektorin Armie-Angélique Weinberger) auch "österreichische Tapas" - das sind etwa Vanillerostbraten und Krautfleckerl in der Dimension von Gabelgerichten.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/aus-dem-salzach-grill-wurde-der-sacher-grill-62841721

Kommentare

Schlagzeilen