Wirtschaft

Aus der alten Feuerwehr wird eine Bankfiliale

In Neumarkt wird die Hypobank einen Schlauchturm haben.

Bei der Baustellenbesichtigung (von rechts): Generaldirektor Helmut Praniess, Bürgermeister Adolf Rieger, Gabriela Moretti-Prucher, zuständig für institutionelle Kunden, sowie Regionaldirektor Christopher Jäger. SN/hypo salzburg/stefan müller
Bei der Baustellenbesichtigung (von rechts): Generaldirektor Helmut Praniess, Bürgermeister Adolf Rieger, Gabriela Moretti-Prucher, zuständig für institutionelle Kunden, sowie Regionaldirektor Christopher Jäger.

Die Hypo Salzburg hat in Neumarkt das ehemalige Feuerwehrhaus im Stadtzentrum gekauft. Sie baut das Gebäude jetzt um. Die Außenansicht des charakteristischen Gebäudes inklusive Schlauchturm bleibe erhalten, so der Bauherr und die Gemeinde. Künftig stehen in der neuen Filiale zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 330 Quadratmeter für die Kundenbetreuung zur Verfügung. Neumarkt ist auch Sitz der Regionaldirektion der Hypo für den östlichen Flachgau. Die Eröffnung werde am 9. September stattfinden, sagt Generaldirektor Helmut Praniess.Bürgermeister Adi Rieger (ÖVP) sagte bei einer Baustellenbesichtigung: "Neumarkt profitiert in mehrerlei Hinsicht. Das alte Gebäude bleibt in seiner ursprünglichen Form erhalten, wir bekommen hochwertige Arbeitsplätze ins Zentrum und der Ortskern wird weiter belebt."

Die Filiale Neumarkt betreut derzeit vorwiegend Privatkunden. "Einen besonderen Fokus legen wir im sich günstig entwickelnden östlichen Flachgau auf die Firmenkunden", sagt Regionaldirektor Christopher Jäger. Das Wertpapier-Volumen wurde seit 2016 verdreifacht, das Finanzierungsgeschäft in den letzten beiden Jahren um 16 Prozent und das gesamte Geschäftsvolumen um 11 Prozent gesteigert.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:59 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/aus-der-alten-feuerwehr-wird-eine-bankfiliale-65678944

Kommentare

Schlagzeilen