Wirtschaft

Bad Gasteiner betreiben größtes Konferenz-Zentrum Afrikas

Dass Firmen aus Salzburg höchste Expertise im Bereich Tourismus und Gastronomie haben, hat sich bis nach Afrika durchgesprochen: Denn die Kora Hospitality GmbH mit Sitz in Bad Gastein hat nun einen Management-Vertrag für das größte Konferenz-Zentrum Afrikas in Algier erhalten.

So ein Auftrag ist nicht alltäglich: Die Kora Hospitality GmbH hat einen langjährigen Management Vertrag für das CIC Alger (Centre International des
Congres) in Algerien unterzeichnet.

Das CIC Alger, von Italiens Stararchitekten Fabrizio Fabris entworfen, ist das größte Konferenz- und Tagungszentrum am afrikanischen Kontinent: Es beherbergt auf 270.000 m222 ein Event-Zentrum mit 174 Tagungsräumen unterschiedlicher Größe (von zehn bis 3800 Personen), ein Auditorium für 6000 Personen, 17.000 m222 Ausstellungsfläche sowie zwölf Restaurants für 4000 Personen.

Auch in puncto Technik ist für alles gesorgt

Modernste technische Einrichtungen ermöglichen Simultanübersetzungen in acht Sprachen mit 48 Kabinen, unlimitierte Audio- und Video-Möglichkeiten gibt es durch vollausgestattete TV- und Radio-Studios. Im sogenannten "Back of House" werden Speisen in zwölf Restaurants sowie im Event Center von internationalen Spitzen Köchen professionell für bis zu 18.000 Gästen pro Mahlzeit hergestellt. Ein Highlight des Hauses ist das "Signature Restaurant" im dritten Stock: Es bietet einen phantastischen Blick auf die Mittelmeerküste; serviert werde "Sterneküche-Qualität vom Feinsten", heißt es in einer Aussendung.

OPEC-Treffen und Energiekonferenz als erste Events

Seine Feuerprobe hat das Haus bereits bestanden: Die ersten erfolgreich abgewickelten Großereignisse waren eine internationale Energiekonferenz mit dem anschließenden OPEC-Treffen sowie die "Afrika Investment Konferenz" mit jeweils mehreren tausend Teilnehmern.

Gründer und Geschäftsführer der Kora Hospitality GmbH ist Alexander Gassauer aus Bad Gastein. Seine Ansage: "Wir werden das CIC - Alger professionell nach internationalen Standards - jedoch mit einer österreichischen, persönlichem Willkommenskultur - führen und damit neue Wege im Konferenz- und Tagungs- Tourismus in Nordafrika gehen."

Firma ist auf Tourismus spezialisiert

Die Kora Hospitality GmbH mit Sitz in Bad Gastein ist spezialisiert auf Projekt-Betreibung im Tourismus sowie Projektentwicklung und generelle Tourismusberatung. Ihr Motto: "Every Story has a Figure and every Figure has a Story."

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 07:38 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/bad-gasteiner-betreiben-groesstes-konferenz-zentrum-afrikas-367708

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen