Wirtschaft

Barmherzige Brüder erben Villa mit Garten

Eine große Liegenschaft in bester Lage nahe der Stadt Salzburg gehört nun einem Orden. Die Erbschaft soll einem sozialen Zweck zugutekommen.

Die Barmherzigen Brüder haben eine Erbschaft in Anif gemacht. SN/robert ratzer
Die Barmherzigen Brüder haben eine Erbschaft in Anif gemacht.

In der als Nobelwohnort bekannten Stadtrandgemeinde Anif haben Immobilienhändler ein reiches Betätigungsfeld. Jetzt sorgt ein Eigentümerwechsel für eine Überraschung. Und die spannendste politische Frage ist, ob und wie die Gemeinde das Grundstück umwidmen wird.

Den Barmherzigen Brüdern, exakt dem Konvent der Barmherzigen Brüder vom Heiligen Johannes von Gott in Salzburg, mit Sitz am Kajetanerplatz in der Landeshauptstadt, gehört nun ein Grundstück mit Haus und sehr großem Garten an der Grödiger Straße in der Nähe des Ortskerns.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:31 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/barmherzige-brueder-erben-villa-mit-garten-92045695