Wirtschaft

Bauboom im Zentrum von Bad Hofgastein

Eigentlich herrscht im Sommer Bauverbot. Heuer reihen sich die Hotel-Baustellen aneinander. Das Kurparkhotel investiert knapp zehn Mill. Euro.

Großbaustelle Kurparkhotel.  SN/wolkersdorfer
Großbaustelle Kurparkhotel.

Kräne und Bagger dominieren das Ortsbild. Obwohl eigentlich im Sommer nicht gebaut werden darf. Das legt eine Verordnung der Gemeinde fest, die dem Schutz des Kurort-Status dient. Die Gemeindevertretung beschloss in diesem Jahr eine Ausnahme, um dem Tourismus den Rücken zu stärken, wie Bürgermeister Markus Viehauser (ÖVP) sagt.

Gleich vier große Hotels und einige private Vermieter nutzen die Gelegenheit und bauen aktuell um. Die größte Baustelle ist das Kurparkhotel. Direktorin Monika Wallner: "Wir hatten die Baustelle schon länger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.04.2021 um 07:28 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/bauboom-im-zentrum-von-bad-hofgastein-90222592