Wirtschaft

Billa Plus eröffnet: Marke Merkur ist jetzt Geschichte

Neuer Name: Acht "Billa Plus"-Filialen wurden am Dienstag in Salzburg eröffnet.

Billa-Vertriebsdirektor Hannes Gruber und Marktmanager Gregor Welser.  SN/billa/maislinger christian
Billa-Vertriebsdirektor Hannes Gruber und Marktmanager Gregor Welser.

Gregor Welser wird oft angesprochen. "Samma nimmer Merkur?", ruft eine Kundin dem Marktmanager am Dienstagvormittag scherzhaft zu. Der 45-jährige war 16 Jahre lang Filialleiter der Oberalmer Merkur-Filiale. Nun führt er einen "Billa Plus". Die Supermarktmarke Merkur ist seit Dienstag offiziell Geschichte. Die acht Salzburger Filialen tragen - ebenso wie alle anderen österreichweit - nun den neuen Namen samt türkisgrün-gelbem Logo. Im Vorjahr war bereits die Verwaltung von Billa und Merkur verschmolzen worden. Ende Jänner hatte der Mutterkonzern Rewe bekannt gegeben, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.04.2021 um 08:26 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/billa-plus-eroeffnet-marke-merkur-ist-jetzt-geschichte-102074779