Wirtschaft

Bühne frei und Maske auf: Bei den Salzburger Festspielen fällt das Drumherum heuer aus

Mit vier Premieren starten die Salzburger Festspiele dieses Wochenende in ihre Jubiläumssaison. Statt Party-Nebenschauplätzen steht Kultur pur auf dem Programm.

Das Accessoire des Festspielsommers in Zeiten von Corona: Die Schutzmaske.  SN/neumayr/leo
Das Accessoire des Festspielsommers in Zeiten von Corona: Die Schutzmaske.

Die Prangerstutzenschützen werden auch heuer zum Auftakt der Salzburger Festspiele ihre Salutschüsse von den Stadtbergen abfeuern. Ansonsten ist es aber ein Start ohne großes Trara: Es gibt coronabedingt keine feierliche Eröffnung und auch die sonst üblichen Festspielempfänge fallen flach. Nicht einmal Pausen oder eine Bewirtung gibt es bei den diesjährigen Aufführungen. Wer heuer die Salzburger Festspiele besucht, der kommt allein wegen der Kunst.

Gleich am ersten Wochenende gehen mit zwei Opern und zwei Schauspielproduktionen vier große Premieren über ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:22 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/buehne-frei-und-maske-auf-bei-den-salzburger-festspielen-faellt-das-drumherum-heuer-aus-90901729