Wirtschaft

Coworking nur für Frauen: Sie schafft Platz für Rebellinnen

Früher war sie Hoteldirektorin. Jetzt hat Sophie Zimmermann einen Coworking-Space in Salzburg eröffnet. Männer sind hier nicht willkommen.

Wenn sich Sophie Zimmermann an ehemalige Vorgesetzte in der Hotellerie erinnert, verschwindet das Lächeln aus ihrem Gesicht. Da habe sie etwa gehört, dass "Frauen eigentlich an den Herd gehören und nicht in eine Führungsposition", erzählt sie wütend.

Solche Sätze eines Chefs will sie nicht mehr hören. Und auch nicht die Ratschläge von Kolleginnen, dass man als Frau eben für den Erfolg mehr kämpfen, mehr lächeln und mehr flirten müsse. "Ich will mich nicht verbiegen", sagt Zimmermann. Deshalb ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:47 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/coworking-nur-fuer-frauen-sie-schafft-platz-fuer-rebellinnen-120806881