Wirtschaft

"Daheim kauf ich ein": Landjugend verteilt regionale Produkte

2200 Baumwolltaschen hat die Landjugend am Wochenende zu Haushalten gebracht. Darin waren: Mehl der Lerchenmühle, Salzburg Schokolade und Sämereien.

Das Ziel der Nacht- und Nebelaktion "Daheim kauf ich ein" sei, das Bewusstsein für den Wert von Regionalität zu steigern und Konsumenten zu sensibilisieren, in der Region zu kaufen.

Die Orts- und Bezirksgruppen haben sich deshalb die Nächte um die Ohren geschlagen: 2200 Baumwolltaschen verteilten sie im gesamten Bundesland.

Die Taschen waren befüllt mit regionalen Produkten von Salzburger Firmen wie Mehl der Lerchenmühle, BioArt Schokolade, Salzburg Schokolade, Sämereien vom Salzburger Lagerhaus und Informationsmaterial. In Foldern werde etwa erklärt, welche Lebensmittelkennzeichnungen es hierzulande gibt und was sie bedeuten. Zudem sei darin eine Übersicht zu Gütesiegeln enthalten.

"Daheim kaufe ich ein" treffe den Zeitgeist: "Immer mehr wird wieder auf die Qualität und die Regionalität der Produkte geachtet. Damit stärken wir unsere heimischen Betriebe", sagt Landesobmann Maximilian Brugger.

Mit der Aktion wolle die Landjugend die Besonderheiten und regionale Schätze des Bundeslands hervorheben, sagt die Bundesleiterin Julia Saurwein. "Wir möchten damit zeigen, welche Vorteile es bringt, sich für regionale Produkte und Dienstleistungen zu entscheiden."

Der Kauf regionaler Produkte verbessere das Klima, schütze die Umwelt und sichere Arbeitsplätze. Österreichweit werden 26.000 Baumwolltaschen an die Bevölkerung verteilt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 10:04 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/daheim-kauf-ich-ein-landjugend-verteilt-regionale-produkte-17058859

Rupertikirtag: Salzburger feiern ihren Landespatron

Rupertikirtag: Salzburger feiern ihren Landespatron

Auch Kirtagsbesucher müssen mal: Das Café Mozarts schützt sich mit einer Gebühr vor WC-Benützern, die nichts konsumieren. Freudiges Kreischen dringt aus den ratternden Fahrgeschäften, aus dem Festzelt ist …

Schlagzeilen