Wirtschaft

Das Forum 1 in Salzburg steigerte den Umsatz erneut

Ein Plus bei der Frequenz und beim Umsatz: Die Spar European Shopping Centers sind mit ihrem "Kind" am Salzburger Hauptbahnhof mehr als zufrieden. SES-Chef Marcus Wild: "Ich bin stolz darauf, dass der Standort so fantastisch funktioniert."

Mehr als fünf Millionen Besucher pro Jahr: Das Forum 1 beim Salzburger Hauptbahnhof verzeichnete ein sehr gutes Geschäftsjahr 2018.  SN/ses/wild
Mehr als fünf Millionen Besucher pro Jahr: Das Forum 1 beim Salzburger Hauptbahnhof verzeichnete ein sehr gutes Geschäftsjahr 2018.

Das Forum 1 beim Salzburger Hauptbahnhof hat im Vorjahr den Umsatz um 1,2 Prozent auf rund 54 Mill. Euro gesteigert. Die Besucherfrequenz kletterte um vier Prozent nach oben und liegt damit deutlich über fünf Millionen. Marcus Wild, Chef der Betreibergesellschaft Spar European Shopping Centers (SES): "In punkto Steigerung der Kundenfrequenz zählt das Forum 1 zu unseren besten Shopping-Centern in Österreich. Ich bin stolz darauf, dass dieser urbane, moderne Shopping-Standort so fantastisch funktioniert."

Der Gutschein "Zehner" legte erneut um 2,7 Prozent zu

Im Vorjahr feierte das Einkaufszentrum mit seinen 15.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sein 10-Jahres-Jubiläum. Zwei neue Shops für die Nahversorgung öffneten ihre Pforten: die Bäckerei Rößlhuber aus Bergheim als auch der A1-Shop von Franchisenehmer Christoph Lidauer aus Salzburg-Itzling. Center-Managerin Wegscheider: "Schön, dass wir unsere Lokalitätsoffensive 2018 fortsetzen konnten", sagt FORUM 1 Center-Managerin Verena Wegscheider. "Beide neuen Shops bereichern unser Center in Bezug auf Service für unsere Kundinnen und Kunden enorm." Erfreulich ist auch die Entwicklung des Gutscheinverkaufs: Im Forum 1 stieg der Umsatz mit dem "Zehner", dem centerübergreifenden Gutschein der SES, um 2,7 Prozent auf rund 460.000 Euro.

Die SES steigerte den Umsatz um 2,6 Prozent auf 2,76 Mrd. Euro

Für die Spar European Shopping Centers sei das Jahr 2018 sehr erfolgreich gewesen, heißt es. Die mehr als 1700 Händler an 29 Standorten in sechs mitteleuropäischen Ländern erzielten Verkaufsumsätze in Höhe von 2,76 Mrd. Euro. Das entspricht einer Steigerung von 2,6 Prozent gegenüber 2017. SES entwickelt seine Standorte konsequent weiter. Aktuelles Beispiel in Österreich war 2018 die Eröffnung des 6500 m²-Erweiterungsbaus im Murpark in Graz mit 19 neuen Shops.

In Ljubljana entsteht ein neues Einkaufszentrum

In Slowenien wurden in der Hauptstadt Ljubljana sowohl die umfassende Modernisierung des Center VIC abgeschlossen als auch der Umbau des Citypark Ljubljana vorangetrieben. Dort gelang der SES abermals ein Abschluss mit der Handelskette Primark, die im Citypark ihren ersten Store in Slowenien eröffnet. In Ljubljana - mitten im Stadtteil Šiška - befindet sich ein neues Shopping-Center in Bau. In Kroatien übernahm die SES im Vorjahr das Center-Management des Shopping-Centers King Cross in Zagreb-Jankomir, das sich großteils im Eigentum der SES befindet.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:37 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/das-forum-1-in-salzburg-steigerte-den-umsatz-erneut-67533076

Schlagzeilen