Wirtschaft

Das Hotel des Chinesen wird versteigert

Neben dem laufenden Konkursverfahren gegen die Gaißauer Bergbahnen hat der chinesische Haupteigentümer jetzt ein weiteres Problem.

Die Gaißauer Bergbahnen stehen schon lange still.  SN/robert ratzer
Die Gaißauer Bergbahnen stehen schon lange still.

Chinesische Skinationalteams sollten im Skigebiet Gaißau-Hintersee trainieren und in Adnet in einem modernisierten Vier-Sterne-Plus-Hotel logieren. Das waren vor Jahren große Pläne. Die Realität ist, dass das Skigebiet schon zum zweiten Mal insolvent ist, die zum Teil stark veralteten Lifte stillstehen und dass das Hotel, das ehemalige Alparella Resort, nicht wieder in Betrieb gegangen ist. Es steht nun sogar vor der Versteigerung.

Das Alparella Resort in Adnet wird versteigert, sein Wert schon demnächst geschätzt. SN/robert ratzer
Das Alparella Resort in Adnet wird versteigert, sein Wert schon demnächst geschätzt.

Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.09.2020 um 02:37 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/das-hotel-des-chinesen-wird-versteigert-82712947