Wirtschaft

Der Bauer ist sein eigener Händler

Die Salzburger Direktvermarkter haben einen neuen Landesobmann.

Landesrätin Maria Hutter mit dem neuen Obmann, Willi Huttegger, und der scheidenden Obfrau, Barbara Saller (r.) SN/salzburger landwirtschaft
Landesrätin Maria Hutter mit dem neuen Obmann, Willi Huttegger, und der scheidenden Obfrau, Barbara Saller (r.)

Salzburgs Bäuerinnen und Bauern, die ihre Produkte direkt an Konsumenten verkaufen, haben einen neuen Obmann. Willi Huttegger, "Steinmann"-Bauer in Hüttschlag, ist seit Freitag Chef des Landesvereins der Direktvermarkter.

"Unsere Direktvermarkter leisten hervorragende Arbeit und bieten beste Qualität. Das sichtbar zu machen, das positive Bild weiter zu tragen und die Leute zu begeistern, das wird auch in Zukunft einer unserer Schwerpunkte sein", sagt der Pongauer. "Denn wenn die Bäuerinnen und Bauern ihre Abnehmer haben, dann ist der Arbeitsplatz daheim am Hof gesichert und die Wertschöpfung bleibt in den Familien." Die Familie des Hüttschlagers bewirtschaftet ihren auf 1040 Metern gelegenen Hof seit 1992 biologisch, führt einen Hofladen und bewirtschaftet auch eine Alm.

Obfrau des 2005 gegründeten Vereins war bisher Barbara Saller aus Bischofshofen. Sie gilt als Pionierin der Direktvermarktung und ist jetzt Ehrenmitglied.

Aufgerufen am 04.08.2020 um 07:52 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/der-bauer-ist-sein-eigener-haendler-60999484

Schlagzeilen