Wirtschaft

Der größte Stausee des Landes ist trockengelegt: Ein Fuchs namens Alois freut sich

Der Stausee Mooserboden fasst bis zu 85 Millionen Kubikmetern Wasser. Derzeit ist dort, wo normalerweise der See ist, nur noch ein Rinnsal übrig.

Wenn im Winter beim Stausee Mooserboden auf 2000 Metern Seehöhe gearbeitet wird, dann ist Fuchs Alois nicht weit. Benannt ist er nach einem Verbund-Mitarbeiter, der ihn zuerst gesehen und dann auch gefüttert hat. Inzwischen frisst der Fuchs aus der Hand. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.03.2019 um 08:59 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/der-groesste-stausee-des-landes-ist-trockengelegt-ein-fuchs-namens-alois-freut-sich-67252528