Der Lungau: Ein mutiger Zwerg in der Erfolgsspur

Die Nebel um den Biosphärenpark haben sich gelichtet. Der Lungau ist ein fruchtbarer Boden für innovative Projekte.

Autorenbild
Ein Blick auf Lessach. SN/stefanie schenker
Ein Blick auf Lessach.

Der Lungau ist anders. Allein schon landschaftlich unterscheidet sich der Bezirk Tamsweg vom großen Rest des Salzburger Landes. Ja, anders und ebenso schön ist es hier - zum Erholen und Urlauben. Aber zum Arbeiten und Leben? Bedenken wie dieses prägen das Bild vom südlichsten Bezirk Salzburgs. Auch viele Lungauerinnen und Lungauer teilen diese Bedenken und kehren ihrer Heimat den Rücken. Die Bevölkerungszahl liegt gerade noch über der 20.000-Einwohner-Marke - für einen Bezirk mit 15 Gemeinden. Zum Vergleich: Im Flachgau reichen drei Gemeinden (Seekirchen, Eugendorf und Hallwang), um diese Marke gemeinsam locker zu erreichen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.12.2018 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/der-lungau-ein-mutiger-zwerg-in-der-erfolgsspur-28701373