Wirtschaft

Der Pongau hat die meisten neuen Elektroautos

Im Bundesländer-Ranking war Vorarlberg E-Auto-Spitzenreiter (2,3 Prozent). Mehr Stromwagen als im Bundesschnitt wurden auch in Salzburg (1,5 Prozent) zugelassen.

Strom statt Treibstoff tanken. SN/robert ratzer
Strom statt Treibstoff tanken.

401 Elektro-Pkw wurden 2016 im Bundesland zugelassen. Die Zahl hat sich mehr als verdoppelt ( 2015 waren es 183). Den höchsten E-Anteil in Salzburg hat laut einer Analyse des Verkehrsclubs Österreich der Pongau: Im Bezirk St. Johann haben bereits 2,3 Prozent der im Vorjahr neu zugelassenen Pkw einen E-Motor. Nur ganz knapp dahinter liegt mit 2,2 Prozent der Pinzgau. In absoluten Zahlen hat die Landeshauptstadt mit 161 die meisten neuen E-Autos, der Anteil beträgt aber nur 1,1 Prozent. Nur sechs Neuzulassungen hatte der Lungau.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 09:18 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/der-pongau-hat-die-meisten-neuen-elektroautos-535777

Schlagzeilen