Wirtschaft

Deutsche Bank senkt Kursziel von Palfinger-Aktien deutlich

Das "Buy"-Votum bleibt aufrecht - und die Gewinnwarnung wegen Coronakrise im Fokus.

Die Coronakrise setzt auch Palfinger zu. SN/robert ratzer
Die Coronakrise setzt auch Palfinger zu.

Die Experten der Deutschen Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Unternehmens Palfinger in Reaktion auf die jüngste Gewinnwarnung des Kranherstellers von 31,5 auf 22,0 Euro gesenkt. Das "Buy"-Votum blieb in der Studie des Analysten Matthias Pfeifenberger aufrecht.

Wegen der Coronakrise hatte der Salzburger Konzern am Vortag von "massiven Nachfrage- und Produktionseinschränkungen" gesprochen und den bisherigen Ausblick für 2020 gestrichen. Sogar die an sich schon auf Schiene gelegte Dividende für 2019 stellte Palfinger nun infrage. Sie werde "in Abhängigkeit von der Dauer und der Auswirkung der Covid-19-Krise neu evaluiert".

Am Donnerstagvormittag notierten die Palfinger-Titel an der Wiener Börse mit einem Minus von 2,37 Prozent bei 16,50 Euro.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2021 um 09:03 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/deutsche-bank-senkt-kursziel-von-palfinger-aktien-deutlich-85085818

Salzburgerin boxt sich bis zum "Bergdoktor"

Salzburgerin boxt sich bis zum "Bergdoktor"

Die 25-jährige Salzburger Schauspielerin Liliane Zillner ist vielseitig und umtriebig. Ihr Traum ist es, in einem Film, zu dem sie das Drehbuch geschrieben hat, zu spielen.

Kommentare

Schlagzeilen