Wirtschaft

Die Alpenstraße hat wieder Intersport-Größe

Intersporthändler Harald Tscherne (li., im Bild mit Intersport-Austria-Chef Thorsten Schmitz) eröffnet an der Alpenstraße.  SN/intersport
Intersporthändler Harald Tscherne (li., im Bild mit Intersport-Austria-Chef Thorsten Schmitz) eröffnet an der Alpenstraße.

Der Kreis schließt sich. In das Haus des früheren Intersport (später Sport) Eybl an der Alpenstraße zieht nach einem Intermezzo von Sports Direct jetzt wieder ein Intersport-Händler ein. Am 21. Oktober feiert Harald Tscherne die Eröffnung seines Flagshipstores. Es ist der zehnte innerhalb der Intersport-Austria-Gruppe mit österreichweit 280 Standorten.

Sechs Millionen Euro hat Tscherne in die Modernisierung des Standorts investiert. Auf 4000 Quadratmetern wird der Einkauf mit jeder Menge Service und Erlebnis verbunden, unter anderem mit Kletterwänden, einem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 10:59 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/die-alpenstrasse-hat-wieder-intersport-groesse-110786950