Wirtschaft

Die "Helden" belohnen: AK-Präsident fordert 1700 Euro Mindestlohn für Pfleger

Die Maifeiern vermasselte heuer Corona. Die SPÖ beging den "Tag der Arbeit" virtuell - und AK-Präsident Peter Eder prescht mit Forderungen vor.

AK-Präsident Peter Eder untermauert Forderungen mit aktuellen Umfrage unter 502 Salzburgern.  SN/robert ratzer
AK-Präsident Peter Eder untermauert Forderungen mit aktuellen Umfrage unter 502 Salzburgern.

Ein möglicher Einbruch der Wirtschaft macht den Salzburgerinnen und Salzburger mittlerweile mehr Sorge als die eigene Gesundheit oder jene der Angehörigen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Ifes-Instituts unter 502 Salzburgerinnen und Salzburgern hervor. In Auftrag gegeben hat sie die Arbeiterkammer Salzburg. Demnach sorgen sich 27 Prozent wegen des Einbruchs der Wirtschaft, dahinter folgt mit 23 Prozent die Sorge um die Gesundheit der Angehörigen. Weiters werden genannt: Finanziellen Schwierigkeiten (17 Prozent) die eigene Gesundheit (8 Prozent) und der Verlust ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 01:07 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/die-helden-belohnen-ak-praesident-fordert-1700-euro-mindestlohn-fuer-pfleger-86980873

karriere.SN.at