Wirtschaft

Die regionale Küche ist so gefragt wie noch nie

Der Pinzgau entwickelt sich immer mehr zur kulinarischen Hochburg. Ein neues Buch macht einen Streifzug durch die Küchen des Bezirks.

Der Pinzgau habe sich in den letzten Jahren kulinarisch extrem entwickelt, sagt der Brucker Autor Michael Fazokas. "Viele gute Leute sind aus dem Ausland zurückgekommen. Neue Lokale sind entstanden." Eines der jüngsten Beispiele sind der Koch Lukas Ziesel und Barmeister Harald Salzmann. Nach Engagements in internationalen Spitzenhäusern haben sie im Juli die "Völlerei - Restaurant & Bar" in Saalfelden eröffnet. Wer einen Tisch will, muss meist tagelang im Voraus reservieren.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.10.2018 um 01:33 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/die-regionale-kueche-ist-so-gefragt-wie-noch-nie-20535649