Wirtschaft

Die SalzburgMilch lockt Bauern zum Umstieg auf Bio- und Bioheumilch

1000 Euro sollen Bauern den Umstieg auf Bio- und Bioheumilch versüßen. Das Geld soll aber auch Betriebe in ganz Österreich motivieren, zur SalzburgMilch zu wechseln.

Das vergangene Coronajahr hat die SalzburgMilch gut überstanden (im Bild die Käserei in Lamprechtshausen). SN/robert ratzer
Das vergangene Coronajahr hat die SalzburgMilch gut überstanden (im Bild die Käserei in Lamprechtshausen).

Bio- und Bioheumilch. In diesen Bereichen steigt die Nachfrage weiter - im In- und im Ausland. Die SalzburgMilch gilt als einer der größten Verarbeiter von Bio- und Bioheumilch. Auf dieses Segment entfallen 130 von 290 Millionen Kilogramm Milch pro Jahr.

Die SalzburgMilch arbeitet an einem neuen Biostandard

Das Ziel ist klar: "Wir wollen die Kompetenz weiter ausbauen." Im vierten Quartal will die SalzburgMilch einen neuen Biostandard einführen, der "das Tüpfelchen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 03:54 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/die-salzburgmilch-lockt-bauern-zum-umstieg-auf-bio-und-bioheumilch-101923981