Wirtschaft

Die Zeit ist reif fürs Stromtauschen im Flachgau

Das Interesse an örtlichen Energiegemeinschaften ist groß. Bis sie ins Laufen kommen, ist aber noch viel zu tun. In Neumarkt am Wallersee haben die Grünen eine Initiative gestartet.

Photovoltaik-Initiative für Neumarkt: Bernadette Riesner, Christoph Harringer, Rudi Schwarz (von rechts). SN/andreas kolarik
Photovoltaik-Initiative für Neumarkt: Bernadette Riesner, Christoph Harringer, Rudi Schwarz (von rechts).

Mit Nachbarn und Mitbürgern gemeinsam Energie im Kleinen relativ günstig selbst produzieren, beziehen bzw. verkaufen oder eventuell speichern. Diese neue gesetzliche Möglichkeit für Energiegemeinschaften ruft derzeit besonders im Flachgau großes Interesse hervor. Ein Infoabend folgt dem nächsten. Diese Pionierarbeit zur Gründung ist in der Praxis aber herausfordernd: von der passenden Rechtsform (zum Beispiel Verein) bis zum Verrechnungsmodell.

Rund 50 Interessierte kamen in Neumarkt zusammen, wo die Grünen eine solche Gemeinschaft ins Leben rufen wollen. In erster Linie geht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 10:23 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/die-zeit-ist-reif-fuers-stromtauschen-im-flachgau-121038373