Wirtschaft

Drei Gemeinden - Ein Wirtschaftsführer

Die drei Gemeinde Pfarrwerfen, Werfen und Werfenweng bringen den gemeinsamen "Wirtschaftsführer Pfarr-Werfen-Weng" heraus. Präsentiert wurde er auf der Burg Hohenwerfen.

Die drei Wirtschaftsbundobmänner Peter Rohrmoser (Werfenweng), Norbert Sendlhofer (Pfarrwerfen) und Stephan Prommegger (Werfen) mit drei der insgesamt 5000 druckfrischen Exemplare des Wirtschaftsführers (v.l.).  SN/sw/brinek
Die drei Wirtschaftsbundobmänner Peter Rohrmoser (Werfenweng), Norbert Sendlhofer (Pfarrwerfen) und Stephan Prommegger (Werfen) mit drei der insgesamt 5000 druckfrischen Exemplare des Wirtschaftsführers (v.l.).

Der "Wirtschaftsführer Pfarr-Werfen-Weng" wurde auf der Burg Hohenwerfen präsentiert. Wie es der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um einen gemeinsamen Wirtschaftsführer der Gemeinden Pfarrwerfen, Werfen und Werfenweng. Dies ist ein Novum, denn bisher gab es nur für Pfarrwerfen ein derartiges Produkt.

"Wir gingen anfangs davon aus, dass wir mit 80 Seiten das Auslangen finden würden, geworden sind es nun 108, das freut uns natürlich", so der Werfenwenger Wirtschaftsbundobmann Peter Rohrmoser. Auf diesen Seiten sind zahlreiche Kurzporträts und Kontaktdaten von Betrieben zu finden.

Insgesamt finden in den drei Orten 2422 Menschen in 544 Unternehmen bzw. 608 Arbeitsstätten, Arbeit. Dabei werden rund 1,5 Millionen Euro Kommunalsteuer erwirtschaftet.

Die Wirtschaft in den drei Gemeinden entwickelt sich ausgesprochen gut, so gab es in den vergangenen fünf Jahren ein Beschäftigungsplus von 20 Prozent. Sehr zu Freude auch von Wirtschaftskammer-Präsident Konrad Steindl. "Ihr habt die Messlatte für andere Regionen sehr hoch gelegt. Ich begrüße regionale Initiativen, wie ihr sie mit eurem gemeinsamen Wirtschaftsführer umsetzt, außerordentlich", so Steindl in seinen Grußworten. Die Präsentation stieß auf großes Interesse, an die 200 Menschen kamen auf die Burg.

Der Wirtschaftsführer wird in den kommenden Wochen an alle Haushalte in den drei Orten zugestellt. Natürlich liegen sie auch in den jeweiligen Betrieben auf. Insgesamt wurden 5000 Exemplare gedruckt.

Es gibt auch eine App- bzw. Online-Version mit zusätzlichen Features, aufrufbar unter www.pfarr-werfen-weng-at.

Die Wirtschaftsbünde künddigten für kommendes Jahr einige weitere Veranstaltungen an, Beispiele dafür sind etwa das Fest der Wirtschaft in Pfarrwerfen, einen Unternehmertag in Werfenweng oder auch regelmäßig stattfindende Wirtschaftstreffs in allen drei Orten. Als eine der größten wirtschaftlichen Herausforderungen in den drei Gemeinden sehen die Obmänner die Bereit stellung von leistbaren Gewerbeflächen.

Aufgerufen am 17.10.2018 um 03:26 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/drei-gemeinden-ein-wirtschaftsfuehrer-20575906

Bei dieser Yogastunde schwingen auch Männer mit

Bei dieser Yogastunde schwingen auch Männer mit

Frauen, Kinder und immer mehr Männer: Yoga lockt ein breites Publikum an, die Kurse werden spezieller. Was es bringen kann, von der Decke zu hängen. Noch fallen die weißen Tücher einfach locker von der Decke. …

Tourismuschef tritt vom Rücktritt zurück

Tourismuschef tritt vom Rücktritt zurück

Krise in Bad Gastein verschärft sich: Probleme im Vorstand und im Büro. Die Krise im Bad Gasteiner Kur- und Tourismusverband verschärft sich. Es gab weitere Kündigungen. Die Krisensitzung wurde verschoben. …

Schlagzeilen