Wirtschaft

"Drin, wo sich etwas bewegt"

Der Riedenburger Stefan Hernitz leitet eine Firma, die Hochleistungskunststoff herstellt.

Die Produkte von Stefan Hernitz und seinem Team sind unscheinbar, aber für viele Maschinen und Werke unverzichtbar.  SN/sw/petry
Die Produkte von Stefan Hernitz und seinem Team sind unscheinbar, aber für viele Maschinen und Werke unverzichtbar.

Als "kompetenter Partner für Fertigteile, Halbzeuge und Zuschnitte aus thermoplastischen und duroplastischen Kunststoffen" bezeichnet sich Mertl Kunststoffe selbst auf seiner Homepage.

Geschäftsführer Stefan Hernitz übersetzt salopp für den Laien: "Überall, wo sich etwas bewegt, sind wird drinnen." Das ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.08.2019 um 02:19 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/drin-wo-sich-etwas-bewegt-41812309