Wirtschaft

Ehemaliger Weltmeister übernimmt Skigebiet: Heutallifte wechseln um einen Euro Besitzer

Sebastian Vitzthum war Skiprofi und fuhr Motorradrennen. Heute ist er Experte für E-Mobilität, Manager einer Klima-Energie-Modellregion und jetzt auch noch Bergbahner. Statt mit großen Investitionen in neue Bahnen will er mit Nachhaltigkeit punkten und naturbewusste Gäste anlocken.

Zwei Möglichkeiten habe es für die Lifte im Unkener Heutal gegeben, sagt Sebastian Vitzthum: abbauen oder übernehmen. Die acht Gesellschafter aus dem Ort, die die Heutallifte 2007 nach einer Pleite übernommen hatten, wollten nicht mehr. Vitzthum erwarb sie um den symbolischen Betrag von einem Euro. Er ist Eigentümer und Geschäftsführer. "Mit Andreas Dürnberger konnte ich einen Vollprofi als Betriebsleiter gewinnen. Er ist ein Jugendfreund von mir und war Betriebsleiter bei der Predigtstuhlbahn in Reichenhall und dann in St. Johann in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 06:03 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/ehemaliger-weltmeister-uebernimmt-skigebiet-heutallifte-wechseln-um-einen-euro-besitzer-115859608