Wirtschaft

Ein Christkindl für die Mitarbeiter und Bauern der SalzburgMilch

Die SalzburgMilch schüttet Prämien aus - als Zeichen der Wertschätzung während der Corona-Krise. 2021 soll kräftig investiert werden. Neben der Käserei in Lamprechtshausen hat das Unternehmen ein 1,6 Hektar großes Gewerbegebiet gekauft - für die Expansion.

Andreas Gasteiger will die Käserei in Lamprechtshausen kräftig ausbauen. Jetzt hat die SalzburgMilch ein Grundstück gekauft, um Platz für die Expansion zu schaffen.  SN/andreas kolarik
Andreas Gasteiger will die Käserei in Lamprechtshausen kräftig ausbauen. Jetzt hat die SalzburgMilch ein Grundstück gekauft, um Platz für die Expansion zu schaffen.

Die SalzburgMilch konnte im laufenden Jahr den Umsatz von knapp 230 Mill. Euro halten und ein positives Ergebnis abliefern - trotz Corona. "Wir haben das Jahr gemeinsam bravourös gemeistert", sagt Geschäftsführer Andreas Gasteiger. Er bedankt sich ausdrücklich bei den 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Milchlieferanten. "Ohne sie hätten wir das in diesem schwierigen Jahr nicht geschafft."

Zur 300 Euro-Prämie gibt es jetzt nochmals 100 Euro extra

Für die Beschäftigten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 02:37 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/ein-christkindl-fuer-die-mitarbeiter-und-bauern-der-salzburgmilch-97411246