Wirtschaft

Ein Gipfeltreffen der Tracht im Kavalierhaus Kleßheim

Welche Tracht ist im Frühjahr und im Sommer 2019 "angesagt"? Antworten auf diese Frage gaben führende Hersteller am Dienstagabend im Kavalierhaus. Ein Thema an diesem Abend: Wilfried Antlinger hat die Führung der Tracht & Country an Clara Wiltschke weiter gegeben.

Julia Trentini, Habsburg, Luis Trenker, Meindl, Mothwurf, Schneiders, Steinbock, Wallmann und Wenger: Starke Marken präsentierten am Dienstagabend die neuesten Kollektionen für Frühjahr und Sommer 2019. Das Motto ist gleich geblieben, der Ort hat sich verändert: Heuer fand das Gipfeltreffen der Tracht & Country Premiere im Ambiente des Kavalierhauses bei Schloss Kleßheim statt. Hintergrund war die Tracht & Country Premiere in der Brandboxx am Dienstag und am Mittwoch. 450 Gäste genossen die Show - inklusive Feuerwerk zum Abschluss.

Wilfried Antlinger leitete die Geschicke mehrere Jahrzehnte

Ein großes Thema beim Gipfeltreffen war eine Staffelübergabe: Wilfried Antlinger, der über Jahrzehnte die Geschicke der internationalen Leitmesse geleitet hat, zieht sich im Juni 2019 in den Ruhestand zurück. Seine Nachfolgerin ist Reed Exhibitions-Kollegin Clara Wiltschke (27), die das Modethema im kommenden Jahr von Antlinger übernimmt.

Die gebürtige Wienerin ist seit Dezember 2015 an Bord

Die gebürtige Wienerin war in einer Eventagentur tätig. Im Dezember 2015 wechselte sie zu Reed Exhibitions, wo sie im Messeteam der Vienna Autoshow, WIM - Wiener Immobilien Messe, GEWINN-Messe und Lebenslust gearbeitet hat. In der Freizeit ist Action angesagt: Endurofahren, Kitesurfen und Skilaufen. Benedikt Binder-Krieglstein, Chef von Reed Exhibitions Österreich, streut Wiltschke Rosen:
"Mit ihrem Know-how und ihrer Fähigkeit, Trends zu erkennen und zu analysieren, was der Markt braucht, war Wiltschke genau die richtige Kandidatin."

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 03:08 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/ein-gipfeltreffen-der-tracht-im-kavalierhaus-klessheim-34698865

Christine Haidegger ist gestorben

Christine Haidegger ist gestorben

Die Salzburger Autorin Christine Haidegger ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags gestorben. Dies teilte Gerhard Ruiss von der IG Autorinnen und Autoren mit. Er würdigte eine "Freundin, Kollegin und …

Kommentare

Schlagzeilen