Wirtschaft

Ein kühler Kopf bringt frischen Wind

Generationswechsel beim Seekirchner Lebensmittellogistiker Frigologo: Zum 30-Jahr-Jubiläum löst der 28-jährige Sohn den Vater ab.

Lukas Herzog steigt in die Geschäftsführung auf. Vater Fritz Herzog zieht sich zurück.  SN/chris hofer
Lukas Herzog steigt in die Geschäftsführung auf. Vater Fritz Herzog zieht sich zurück.

Während draußen der Spätsommer noch einmal an der 30-Grad-Marke kratzt, hat es in den Kühlhallen exakt vier Grad. Milchpackerl, Käse oder Eierkartons stapeln sich palettenweise. Der Seekirchner Lebensmittellogistiker Frigologo holt Waren von Produzenten, kommissioniert sie und liefert die Bestellungen an den Lebensmitteleinzelhandel und Großmärkte aus. In den Kühlräumen hat Lukas Herzog schon als Teenager im Sommer Joghurts geschlichtet und etikettiert. Nun rückt der 28-Jährige in die Geschäftsführung auf: Vater Fritz Herzog zieht sich zum 30. Firmenjubiläum diese Woche endgültig aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 03:07 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/ein-kuehler-kopf-bringt-frischen-wind-109468414