Wirtschaft

Eine Toilette ohne Bakterien

Ein Piesendorfer hat Hyto entwickelt: Einen WC-Sitz, der sich leicht von der Toilette lösen lässt. Das soll resistente Bakterien in Krankenhäusern eindämmen, aber auch zu Hause nützlich sein.

Eine Toilette ohne Bakterien SN/sn
Peter Mayr und Karl Watschinger zeigen, wie sich WC-Deckel und Sitz abnehmen lassen.

Die Toilette putzt niemand gern, sagt Peter Mayr, als er sein Produkt vorstellt. "Denn dann ist man mit dem Kopf dort, wo man sonst mit dem anderen Ende ist." Die Scharniere seien bei normalen WCs schwer zugänglich, selbst mit Putzlappen und Zahnbürsten könne man nur schlecht reinigen. Und das sei ein idealer Nährboden für Bakterien.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 01:13 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/eine-toilette-ohne-bakterien-1042153