Wirtschaft

Einigung bei Gehaltsverhandlungen in der Erzdiözese

Die Mitarbeiter bekommen über zwei Jahre hinweg eine monatliche Pauschale ausbezahlt. Danach soll eine andere Gehaltstabelle gelten.

Abendstimmung im Dombezirk. Die Sparpläne in der Kirche inklusive einer angedachten Nulllohnrunde sorgten für heftige Kritik.  SN/robert ratzer
Abendstimmung im Dombezirk. Die Sparpläne in der Kirche inklusive einer angedachten Nulllohnrunde sorgten für heftige Kritik.

Eine Nulllohnrunde hat der Finanzkammerdirektor der Erzdiözese Salzburg, Cornelius Inama, vor Kurzem vorgeschlagen. Das sorgte für großen Wirbel. Am Dienstag wurden die diözesanen Gehaltsverhandlungen zwischen Betriebsräten und Personalkommission abgeschlossen. Es gibt eine Einigung über einen Zwei-Jahres-Abschluss, der ab Jänner 2019 gelten soll. Vorbehaltlich der Zustimmung der diözesanen Gremien sieht dieser Gehaltsabschluss wie folgt aus:

65 Euro Pauschale monatlich für 2019

Die aktuelle Gehaltstabelle inklusive aller Zulagen wird für die kommenden zwei Jahre eingefroren, weil eine völlig neue Dienst- und Bezugsordnung ausgearbeitet werden soll. Die Erzdiözese will für 2019 und 2020 aber Einmalzahlungen gewähren, um die Inflation abzugelten. Zuzuglich zum regulären Gehalt wird es deshalb eine aliquotierte Zulage geben (14 Mal im Jahr). Für das Jahr 2019 beträgt diese Zulage 65 Euro brutto pro Monat, für 2020 sind es 130 Euro für alle Gehaltsgruppen und -stufen. Das entspreche einer Anpassung von 4,06 Prozent in der niedrigsten und 1,21 Prozent in der höchsten Gehaltsstufe, heißt es vom Amt für Kommunikation in der Erzdiözese.
Ab dem Jahr 2021 sei vereinbart, dass die alte, bestehende Gehaltstabelle wertangepasst werde und die Zulagen in der Folge entfallen. Gleichzeitig trete dann eine neue Gehaltstabelle in Kraft, die durch höhere Einstiegsgehälter und flacherem Verlauf gekennzeichnet sein soll.


Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2020 um 12:14 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/einigung-bei-gehaltsverhandlungen-in-der-erzdioezese-61537999

Schlagzeilen