Wirtschaft

Erste E-Ladestation am Bahnhof Bischofshofen ging in Betrieb

Die E-Ladestation befindet sich in der Park & Ride-Anlage beim Bahnhof. Das neue Angebot ist für Pendler gedacht, die in Bischofshofen vom E-Fahrzeug auf die Bahn umsteigen.

Die ÖBB haben mit Kooperationspartner Smatrics ihre erste E-Ladestation am Bahnhof in Bischofshofen eröffnet. Zum Laden wird ein Typ 2 Ladekabel benötigt. Der Ladeplatz kann genutzt werden, solange eine aufrechte (Zahl-)Verbindung zur Ladestation vorhanden ist, auch wenn das Elektroauto bereits vollgeladen ist. Die Kosten an den ÖBB Ladestationen betragen für Kunden mit einer ÖBB Ladekarte derzeit 0,50 EUR pro Stunde. Im Bundesland Salzburg steht auch an der Haltestelle Bad Vigaun eine Lademöglichkeit zur Verfügung.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.01.2021 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/erste-e-ladestation-am-bahnhof-bischofshofen-ging-in-betrieb-65404447

Pongauer Dialekt trifft harte Riffs

Pongauer Dialekt trifft harte Riffs

"Mundartpunk Forever", so der Titel des dritten Albums der Pongauer Band "Glue Crew", das am 26. Februar erscheint. Auf ihrem neuen Album präsentieren Thomas Mulitzer aus Goldegg, Wolfgang Posch aus St. Veit -…

Großformat in der Warteschleife

Großformat in der Warteschleife

Musiker, Autoren, Schauspieler, Veranstalter und alle anderen Akteure der Kunstszene sind in einem unbefriedigenden Stand by-Betrieb, der jedoch rasch hochgefahren werden kann.

Schlagzeilen