Wirtschaft

Erster Lkw rollt mit verflüssigtem Gas

Transportfirma Vega International will den Fuhrpark komplett umstellen.

Die Übergabe des LNG-Lkw mit Iveco-Chef Pierre Lahutte (3. v. l.) und Wolfgang Werner von Vega (2. v. r.) in Ennshafen.VEGA SN/vegatrans
Die Übergabe des LNG-Lkw mit Iveco-Chef Pierre Lahutte (3. v. l.) und Wolfgang Werner von Vega (2. v. r.) in Ennshafen.VEGA

Das international tätige Speditionsunternehmen Vega Trans in Wals-Siezenheim hat seit einigen Monaten einen Lastwagen mit einem für Europa noch recht neuartigen Antrieb im Einsatz. Der Iveco-Lkw fährt mit verflüssigtem Erdgas (LNG, Liquified Natural Gas) anstatt mit Diesel. Das Fahrzeug ist wesentlich leiser als ein herkömmlicher Diesel-Lkw und stößt praktisch keine Stickoxide oder Feinstaub aus, die CO2- Werte liegen um etwa 15 Prozent niedriger.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 02:30 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/erster-lkw-rollt-mit-verfluessigtem-gas-29071231