Wirtschaft

Eurofunk Kappacher baut Standort in der Stadt Salzburg massiv aus

Ein Pongauer Paradeunternehmen investiert über vier Millionen Euro in seinen Standort in der Stadt Salzburg. Was das für die Zentrale in St. Johann bedeutet.

Visualisierung des neuen Firmengebäudes in Salzburg-Schallmoos. SN/eurofunk kappacher
Visualisierung des neuen Firmengebäudes in Salzburg-Schallmoos.

Eurofunk Kappacher ist mit über 500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Bundesland. Die Pongauer entwickeln und bauen Leitstellen für Einsatzorganisationen und Privatbetriebe.

Neben dem Firmensitz in St. Johann hat das Unternehmen weitere Standorte - unter anderem in Wien, Linz, Hagenberg und im Salzburger Stadtteil Schallmoos. Dort wird aktuell groß umgebaut. "Uns ist der Platz ausgegangen", sagt Geschäftsführer Christian Kappacher. Statt 25 werden künftig 80 Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Für die Erweiterung wurde ein Nachbargrundstück erworben, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:23 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/eurofunk-kappacher-baut-standort-in-der-stadt-salzburg-massiv-aus-92695075